Ein weiteres Einsatzgebiet für unser Eloxalverfahren ist die Veredelung von individuellen Konstruktionsteilen. Auch hier spielen die beiden Aspekte des Verfahrens eine große Rolle: Einerseits geht es um den Oberflächenschutz, wenn wir beispielsweise Fassadenkonstruktionen inklusive der Fassadenpaneele und Fassadenverkleidungen eloxieren, um die Lebensdauer der Konstruktionsteile effektiv zu verlängern.

Andererseits nutzen wir gerne den enormen Gestaltungsspielraum aus, um den vom Architekten gewünschten optischen Eindruck zu erzielen.

Die Bandbreite der von uns behandelten Bauteile ist groß, sie umfasst beispielsweise:

Fassadenkonstruktionen, Decken- und Wandverkleidungen, Aluminium-Unterkonstruktionen, Firstbleche und Firstabdeckungen, Kassettenprofile, Trapezprofile, Kabelrinnen, Eckelemente aus Aluminium, Aluminium-Verbundplatten, Mauerabdeckungen, Fensterbänke, Wandanschlussprofile

Die maximalen Abmessungen der Bauteile und Bleche, die wir eloxieren können, betragen:

Länge bis zu 7000 mm
Tiefe bis zu 1550 mm
Breite bis zu 650 mm

Das bewährte Verfahren zur Erzeugung der zuverlässigen Schutzschicht und der Eloxalfarbgebung, erfüllt die hohen Anforderungen an moderne und individuell auf ein Vorhaben zugeschnittene Bauteile. Wenn wir Blechbiegeteile, Dachrandprofile oder Mauerabdeckungen eloxieren, gehen wir auf die jeweiligen gestalterischen Vorstellungen ein. Das trifft vor allem auch auf die Geländer, Dachausstiegsluken oder Fensterbänke zu, die sich stimmig in das Gesamtbild einfügen oder eben auch einen speziellen Akzent setzen sollten.

Nutzen Sie dieses Potenzial geschickt für Ihr Vorhaben aus, wir zeigen Ihnen gerne die enormen Möglichkeiten auf und beraten Sie zur optimalen Vorgehensweise. Dabei greifen wir auf unsere profunden Erfahrungen zurück, die wir im Laufe der Jahre in den unterschiedlichsten Projekten gewonnen haben. Selbstverständlich stehen wir beim Eloxieren Ihrer Konstruktionsteile für eine erstklassige Qualität – darauf können Sie sich verlassen.